Öffnungs-zeiten

Montag bis Sonntag zu wechselnden Zeiten. Die aktuell verfügbaren Termine finden Sie unter Terminbuchung.

09645/9185888

Corona Schnelltest
Teststelle

Beauftragung als Leistungserbringer gemäß § 6 Abs. 1 Nr. 2, Abs. 2 Satz 1 TestV durch das Landratsamt Neustadt a. d. Waldnaab

Montag - Sonntag zu wechselnden Zeiten.
Aufgrund der aktuellen dynamischen Änderungen bezüglich der Notwendigkeit von Tests, können sich die Testzeiten ändern. Bitte buchen Sie sich immer vorab einen Termin. Vielen Dank!

Die Teststelle macht Urlaub ab dem 19.08.22
Am 12.09.22 um 19:40 wird wieder getestet.
Habt eine schöne Sommerzeit!
Tanja

Testung:

Bitte bringen Sie ein amtliches Ausweispapier zum Test mit, damit wir Ihre Personenangaben überprüfen können. Ohne Ausweis ist keine Testung möglich! 

Falls Sie Anspruch auf eine kostenlose Testung haben, bringen Sie bitte eine geeignete Bestätigung hierfür mit.

Die Zuzahlung von 3€ erfolgt in bar vor Ort. Die Bezahlung eines kostenpflichtigen Tests von 10€ erfolgt in bar.

Falls Sie Symptome haben, die auf eine mögliche Covid-19-Infektion hindeuten, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Hausarzt. Eine Testung in der Teststelle ist dann nicht möglich.

Vielen Dank für ihr Verständnis!

Nur für den Notfall, falls Sie ihr Ergebnis per Email nicht innerhalb 1 Stunde haben, können Sie sich unter dieser Nummer melden: 0160/1533000

Aktuelles:                                                                                                    

Die dritte Corona-Testverordnung wurde am 29.06.2022 im Bundesanzeiger veröffentlicht und ist ab 30.06.2022 gültig.

Aktuell verwendete Tests: Nasenabstrich, Rachenabstrich, Lollytest, Spucktest

Testmöglichkeit: § 4a TestV (gültig ab 30. Juni 2022)

(1) Folgende asymptomatische Personen haben Anspruch auf Testung mittels PoC-Antigen-Tests:

1.    Personen, die zum Zeitpunkt der Testung das fünfte Lebensjahr noch nicht vollendet haben,

2.    Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation, insbesondere einer Schwangerschaft im ersten Schwangerschaftsdrittel, zum Zeitpunkt der Testung nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden können oder in den letzten drei Monaten vor der Testung aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden konnten,

3.    Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien teilgenommen haben,

4.    Personen, die sich zum Zeitpunkt der Testung aufgrund einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 in Absonderung befinden, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist,

5.    Personen nach § 4 Absatz 1 Satz 1 Nummer 3 und 4,

6.    Personen, die an dem Tag, an dem die Testung erfolgt,   

a)    eine Veranstaltung in einem Innenraum besuchen werden oder   

b)    zu einer Person Kontakt haben werden, die       

aa)  das 60. Lebensjahr vollendet hat oder       

bb)  aufgrund einer Vorerkrankung oder Behinderung ein hohes Risiko aufweist, schwer an COVID-19 zu erkranken,

7.    Personen, die durch die Corona-Warn-App des Robert Koch-Instituts eine Warnung mit der Statusanzeige erhöhtes Risiko erhalten haben,

8.    Leistungsberechtigte, die im Rahmen eines Persönlichen Budgets nach § 29 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch Personen beschäftigen, sowie Personen, die bei Leistungsberechtigten im Rahmen eines Persönlichen Budgets nach § 29 des Neunten Buches Sozialgesetzbuch beschäftigt sind,

9.    Pflegepersonen im Sinne des § 19 Satz 1 des Elften Buches Sozialgesetzbuch,

10.    Personen, die mit einer mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten Person in demselben Haushalt leben.

(2) Bei Testungen nach Absatz 1 Nummer 6 und 7 hat die zu testende Person einen Eigenanteil in Höhe von 3 Euro an den Leistungserbringer zu leisten. Dieser Eigenanteil kann auch von dem Land getragen werden, in dem die Testung durchgeführt wird.                                                                                      

Ergebnismitteilung: Das verschlüsselte Ergebnis können Sie nur durch PIN Eingabe öffnen. Ihre PIN ist ihr persönliches Geburtsdatum. Danach können Sie es sich extern speichern oder ausdrucken.

Parkplätze: Bitte beachten Sie, dass sich die Teststelle in einer Wohnsiedlung und keinem Industriegebiet befindet, dementsprechend sollen meine Nachbarn zu keinem Zeitpunkt durch den Betrieb der Teststelle gestört werden.

Deswegen nutzen Sie bitte die vorhandenen geschotterten Parkplätze direkt beim einfahren in die Straße, oder die geschotterten Parkplätze jeweils seitlich in meiner Straße.

Die Einfahrten meiner Nachbarn rund um die Teststelle müssen frei bleiben. Danke!

Rechtliches und Informationen: Seit dem 30.06.2022 haben nur noch bestimmte Personengruppen einen Anspruch auf einen kostenlosen Antigen-Schnelltest. Dieser Anspruch ist in §4a der Testverordnung geregelt. Des Weiteren gibt es Gründe für eine Zuzahlung von 3€. Wer keinem dieser Gründe entspricht (Anlassloses Testen) kann diesen für 10€ erwerben.

Die Durchführung des Abstrichs für ihren Schnelltest auf SARS- CoV-2 erfolgt durch einen nasopharyngealen Abstrich oder oropharyngealen Abstrich oder durch eine Kombination beider oder ein Speicheltest. Wir halten uns strikt an die Herstellervorgaben des jeweils aktuell verwendeten Testkits.  Sie erhalten das Ergebnis direkt im Anschluss innerhalb von ca. 20 Minuten per E-Mail oder als Ausdruck.

Bei ihrer Buchung können Sie direkt angeben, ob sie das Ergebnis in die Corona-Warn-App importieren möchten, falls ja ob dies namentlich oder anonym geschehen soll. Ferner können Sie in ihrer Corona-Warn-App, bei einem entsprechend verwendeten Test, sich zusätzlich das Digital Covid Certificate ausstellen lassen, welches EU weit für 48 h gilt.

 Ihr Schnelltest ist für 24 Stunden nach Testung gültig und kann für alles verwendet werden, wofür ein Schnelltest verlangt wird. Bitte beachten Sie hierfür die aktuelle Corona-Verordnung in Bayern.

Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Verordnungen und lesen diese beim Bayrischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege nach.

Für die hier gemachten Angaben kann keine Haftung übernommen werden, Sie sind in jedem Fall selbstverantwortlich, sich die nötigen rechtlichen Informationen für den benötigten Test selbst zu beschaffen.

Kontakt:

Naturfriseur Schertler
Am Krummacker 7
92676 Speinshart

Telefon: 09645/9185888

tanja@naturfriseur-schertler.de